Bad-Serie it!

ISH-Premiere für neue Komplettbadserie im mittleren Preissegment / Attraktive Kombination von kühlen und emotionalen Komponenten / Facettierte Oberkanten als Blickfang / Elemente individuell und flexibel kombinierbar / WC auch als spülrandlose Variante erhältlich / Abrundung durch umfangreiches Möbelprogramm /

 

Frankfurt/Ratingen. Für designorientierte Bauherren und Modernisierer, die sich bei der Badgestaltung deutlich vom Mainstream abheben möchten, hat die Keramag AG die neue Komplettbadserie „it!“ entwickelt, die im Mittelpunkt der Messepräsentation auf der ISH 2013 stand und Designströmungen der Moderne attraktiv kombiniert.
 
Die Formgebung des im mittleren Preissegment positionierten Programms entspricht mit ihrer soft-geometrischen Gestaltung dem Designtrend zu emotionaler Klarheit. Dabei sorgt die attraktive Verbindung von kühlen geometrischen Elementen mit emotional anmutenden organischen Formen für eine hohe optische Eigenständigkeit und schafft eine zeitlos-moderne Badatmosphäre. Insbesondere bei den Waschtischen schafft der Kontrast zwischen den großen Außenradien und dem klaren Design der Innenbecken eine ganz besondere optische Spannung.
 
Für die individuelle Note sorgt eine sanfte Facettierung der Oberkanten der Waschtische. Die Innenbecken sind funktional gestaltet und bieten viel Platz für die tägliche Hygiene. Die WCs und das Bidet überzeugen ebenfalls durch ihre schlichte, soft-geometrische Außenform und sind vielseitig kombinierbar.
 
Das flexible Keramik-Programm von „it!“ enthält sieben Waschtischvarianten von 60 bis 130 cm, die auch mit einer passenden Halbsäule kombiniert werden können. Der 70 cm-Waschtisch ist asymmetrisch gestaltet und als Rechts- oder Linksversion lieferbar. Für die Nutzung zu zweit ist auch ein 130 cm-Doppelwaschtisch im Sortiment. Ein 40 cm breites Handwaschbecken ergänzt das Waschtischprogramm.
 
Bei den WCs, die formal mit den Waschtischen korrespondieren, wird eine wandhängende Variante sowie eine bodenstehende Tiefspülkombination angeboten. Die zugehörigen WC-Sitze, die es auch mit Absenkautomatik gibt, sind ebenfalls facettiert und bilden mit den WCs eine soft-geometrische, optische Einheit. Das Wand-WC, mit dem ein formal abgestimmtes Bidet kombiniert werden kann, ist ab Oktober auch in der besonders hygienischen „Rimfree“-Ausführung lieferbar. Durch den Verzicht auf den Spülrand können sich hier keine Ablagerungen und Schmutznester bilden. Das erleichtert – ebenso wie die optionale Ausrüstung mit der Spezialglasur „KeraTect“ – die Reinigung. Alle Keramikobjekte sind in Weiß (Alpin) erhältlich. Als optimale Ergänzung des Keramikprogramms empfiehlt der Hersteller Bade- und Duschwannen aus der Serie „iCon“.
 
Ein umfangreiches, formal angepasstes Möbelprogramm mit Waschtischunterschränken in verschiedenen Ausführungen sowie einem exklusiven Hochschrank schafft viel Stauraum und veredelt mit seinen lackierten Möbelelementen in Hochglanz „Weiß“ und „Quarzgrau“ sowie verchromten Griffen das Raumambiente. Als zusätzliche Eye-Catcher enthält das Sortiment passende Lichtspiegel mit LED-Technik und integriertem Lichtschalter im Hochformat (40x80 cm) und verschiedenen Querformaten (60, 70, 90 und 120 cm, Höhe 65 cm).
 
Die Unterschränke mit zwei Auszügen sind für alle Waschtische verfügbar. Die 80, 100 und 130 cm breiten Waschtische gibt es auch mit einem schlanken Einzelauszug. Der Handwaschbeckenunterschrank ist mit einer Tür ausgestattet. Ein Hochschrank mit links- bzw. rechtsseitigem Griff (40x170x33 cm) und Spiegel in der Innentür rundet das Möbelsortiment ab. Alle Möbel sind außen hochglänzend und innen analog in matter Optik lackiert, die Griffe sind verchromt.