Keramag: mit innovativen Sanitärkonzepten auf der ISH 2013

Attraktive Neuheiten für alle Marktsegmente / Messepremiere der neuen Komplettbadserie „it!“ / „Keramag Design“: Neue Produkte für das Premium-Segment / Intelligente Systemlösungen für Raumsparkonzepte, öffentliche Sanitärbereiche, kindgerechte Sanitäraustattungen und barrierefreie Produkte / Vorreiterrolle bei Produktinnovation, Service-Qualität und Marktbearbeitung ausgebaut /

 

Frankfurt/Ratingen. Mit einer Fülle an innovativen Neuheiten, attraktiven Serienerweiterungen und dem Relaunch eines bewährten Badkonzepts hat sich die Keramag AG auf der ISH 2013 in Frankfurt präsentiert. Das Spektrum der neu vorgestellten Produkte reicht vom individuell gestalteten Privatbad über öffentliche und gewerbliche Sanitärausstattungen bis zu kindgerechten Konzepten und barrierefreien Problemlösungen.

 

Im Mittelpunkt des Messeauftritts standen das neue Komplettbadprogramm „it!“ und neue Premium-Produkte unter dem im letzten Jahr erfolgreich etablierten Markendach „Keramag Design“. Hier wurden mit der freistehenden Badewanne „Mattis“, der Premium-Duschwanne „Opale“ und dem intelligenten Vorwandsystem „Universal“ attraktive Ergänzungen zu den bestehenden Design-Linien „myDay“, „Preciosa II“, „Silk“ und „citterio“ (Design Antonio Citterio with Sergio Brioschi) präsentiert. Außerdem hatte ein Relaunch des formal verjüngten Raumsparkonzepts „Renova Nr. 1 Comprimo“ auf der ISH Premiere. Für öffentliche und gewerbliche Bereiche wurden mit „Alivio“ neue Urinale und eine Trennwand vorgestellt. Und im Wachstumssegment Kinderbetreuungseinrichtungen wurde die beliebte Spiel- und Waschlandschaft “4Bambini“ um zwei Varianten erweitert. Für den barrierefreien Bereich gibt es zusätzlich zu den etablierten Lösungen „Dejuna“ und „Dejuna Pro“ mit „Agilo“ und „Privo“ jetzt weitere Waschtische aus dem Mineralwerkstoff Varicor.

 

Zufrieden zeigte sich das Unternehmen mit dem Geschäftsjahr 2012. „Wir haben unsere ambitionierten Umsatzziele in den einzelnen Produktbereichen durchweg erreicht und zum Teil deutlich übertroffen“, kommentierte Michael Hellmund, Vorstandsvorsitzender der Keramag AG, die Geschäftsentwicklung. „Neben der äußerst erfolgreich abgeschlossenen Neupositionierung im gehobenen Segment mit ‚Keramag Design’ hat besonders die Einführung der ‚Rimfree’-WCs für Furore gesorgt. Das spülrandlose WC der Serie „iCon“ wurde bereits kurz nach der Markteinführung mit dem ‚Plus X Award’ ausgezeichnet.“ Auch die neue Serie „it!“ verfügt bereits über eine „Rimfree“-Variante. Wegen der großen Nachfrage hat das Unternehmen kürzlich eine umfassende „Rimfree“-Marktoffensive gestartet.

 

Auch mit Blick auf das laufende Jahr zeigte sich Michael Hellmund in Frankfurt zuversichtlich: „Wir sind in einem guten baukonjunkturellen Umfeld mit viel Elan in das neue Jahr gestartet. Wir möchten dem Sanitär-Markt auf der Weltleitmesse neue Impulse geben, um unsere Rolle als Vorreiter bei der Produktinnovation, Service-Qualität und Marktbearbeitung weiter auszubauen.“

 

Keramag gehört zur finnischen Sanitec Corporation, die mit rund 6.700 Mitarbeitern und 18 Produktionsstätten zu Europas führenden Produzenten von Sanitärkeramik, Wannen und Duschen zählt.