Spülrandlose WCs: Auf dem Weg zum Standard

Bild: Keramag Xeno2 Ambiente
Keramag präsentiert Badserien für hohe Ansprüche an Komfort und Ästhetik

Geberit Vertriebs GmbH, Pfullendorf, im März 2016

Die Keramag Badserien kombinieren Design mit hoher Funktionalität. Auf der SHK in Essen stellt der Keramikspezialist fünf Highlight-Serien seines Portfolios vor, die ganz unterschiedliche Ansprüche an die Badgestaltung erfüllen. Mit Smyle, Xeno2, myDay, iCon und Renova Nr. 1 Comfort bietet das Unternehmen für viele Raumsituationen und Budgets hochwertige Keramik- und Möbelkonzepte an. Ergänzt werden die Badserien durch die Spiegelschränke Option/Option PLUS, die mit cleveren Funktionen punkten.

Xeno2: Badserie aus Designportfolio von Keramag
Die auf den ersten Blick betont schlichte Gesamtanmutung entfaltet bei näherer Betrachtung ein aufregend emotionales Potenzial. Bei allen Waschtischen werden streng geometrische Außenformen mit sanft fließenden Innenbecken kombiniert. Die Objekte weisen zudem eine schmale Stufe zum Ablagebereich und eine leicht erhöhte Hahnlochbank auf. Bis ins Detail auf die Waschtische und Handwaschbecken abgestimmt sind das WC und das Bidet der Badserie Xeno2. Auch hier sorgt die Kombination von geometrischen Außen- und fließenden Innenformen für die charakteristische Anmutung. Die großzügigen, glatten Keramikflächen und die verdeckten Befestigungssysteme sichern eine hohe Pflegeleichtigkeit. Hygienisch präsentiert sich das besonders reinigungsfreundliche spülrandlose Rimfree-WC, das mit einem betont flachen, integrierten Sitz mit Absenkautomatik ausgestattet ist. 

Für alle Waschtische sind ebenso formschöne wie funktionale Unterschränke lieferbar. Das bewusst schlichte und reduzierte Möbel-Design sorgt zusammen mit den Keramik-Objekten für ein ebenso attraktives wie schlüssiges Ambiente. Die drei miteinander kombinierbaren Oberflächen „Weiß Hochglanz“, „Greige matt“ und Holzstruktur „Scultura Grau“ eröffnen einen großen Gestaltungsfreiraum.

Smyle: Ergänzt durch Premium-Version mit Design-WCs
Das prägende Designmerkmal der Smyle Waschtische verkörpert die elegante Waschbeckenkontur, die der Serie eine attraktive Leichtigkeit verleiht. Erweitert wird die Erfolgsserie durch die Smyle Premium Version, die mit Design-WCs und Bidets aufwartet. Die Waschtische der Serie bieten durch ihre breite Hahnlochbank eine großzügige Ablagefläche. Das Innenbecken verfügt über eine komfortable Tiefe. 

Abgerundet wird das Keramik-Programm durch ein formal an die Waschtischgestaltung angepasstes, wandhängendes 6 l-Tiefspül-WC, das auch als besonders hygienische und pflegeleichte Rimfree-Version erhältlich ist. Neu im Sortiment sind die Smyle Premium Modelle. Ästhetisches Merkmal der neuen Keramiken ist die kompakte Form, die den Siphon nahezu vollständig verbirgt. Auch das Bidet der Smyle Serie ist nun in der Premium-Variante erhältlich. Slim-WC-Sitze in zwei Ausführungen runden das Premium Design der Smyle Serie ab: der Sandwich-Look, der auf die gleiche Höhe von Sitz und Deckel setzt sowie ein Wrap-over-Design, bei dem der Deckel bündig mit der Keramik abschließt. Beide Ausführungen der extraschlanken WC-Sitze verfügen über Absenkautomatik und sind anibakteriell. Alle Keramikobjekte sind in „Weiß“ (Alpin) und auf Wunsch mit der besonders reinigungsfreundlichen Glasur KeraTect lieferbar.

Komplettiert wird Smyle durch ein perfekt an die Badkeramik angepasstes Möbelprogramm. Durch die detaillierte Abstimmung der Radien von Badmöbeln und Keramik-Objekten und eine Schattenfuge zwischen Waschtisch und Unterschrank wirkt die Gestaltung des Waschplatzes besonders harmonisch. In den Farben „Weiß Hochglanz“ und „Lichtgrau Hell“ sind Front und Korpus lackiert. Außerdem sind moderne Holzdekore in „Ulme Hell“ und „Vintage Eiche“ lieferbar. Alle Schubladen, Auszüge und Türen verfügen über einen Soft-Closing-Mechanismus.

myDay: Design mit eleganter Leichtigkeit 
Die schwebende, natürliche Eleganz der myDay Serie orientiert sich an einem Wohntrend, der sich durch Leichtigkeit und Emotionalität auszeichnet. Zu den unverwechselbaren Gestaltungsmerkmalen des Programms gehört, neben den besonders großen Radien und der nach vorne auslaufende schmale Rand, die großformatige Ablaufkappe, die wahlweise aus Keramik oder mit edlem Chromrand verfügbar ist. Das Programm umfasst sechs exklusive Möbelwaschtische in verschiedenen Ausführungen, darunter einen attraktiven Doppel-Waschtisch sowie einen Einbauwaschtisch. Das Waschtischsortiment wird ergänzt durch ein wandhängendes WC, das auch als besonders hygienische und pflegeleichte Rimfree-Variante lieferbar ist.

Die softe Grundlinie wird bei den Möbeln und Griffen konsequent fortgesetzt. Wie die Waschtische weisen auch alle Möbelkanten große Radien auf. Die Fronten der Auszüge laufen um die Kante herum und unterstreichen den hochwertigen Gesamteindruck der Serie.
Mit den Lackierungen „Weiß matt“ und „Greige matt“ sowie den Dekoren „Weiß Hochglanz“ und „Taupe Hochglanz“ sind vier Oberflächenvarianten für die myDay Badmöbel erhältlich.

iCon: Vielfältiges Sortiment für moderne Bäder
Alle Waschtische sind in einer schlichten, zeitlos-modernen Formensprache gehalten und zeichnen sich durch eine geradlinige Außenkontur, organisch fließende Innenbecken und großzügige Ablageflächen aus. Die WCs sowie das Bidet nehmen die organisch fließende Innenkontur der Waschtische auf und setzen damit einen Kontrastpunkt zur strengen Außengeometrie der Waschbecken. Ein neuer extraschlanker WC-Sitz im Wrap-over-Design bei dem der Deckel bündig mit der Keramik abschließt, rundet die moderne Serie ab. Darüberhinaus erfüllen die neuen WC-Sitze hohe Ansprüche an die Hygiene: Das Material ist mit einem Additiv durchsetzt, sodass die Oberflächen von Sitz und Deckel eine dauerhaft antibakterielle Wirkung entfalten – Schmutz und Bakterien finden von vorneherein nahezu keinen Halt mehr. Das wandhängende WC ist zusätzlich mit der pflegeleichten Rimfree-Technologie ausgestattet. 
Ein umfangreiches Badmöbelprogramm rundet die iCon Serie ab. Neben den hochglänzenden Farben „Alpin Hochglanz“, „Burgund Hochglanz“ und „Platin Hochglanz“ gibt es auch matte Dekore in „Lava matt“, „Holzstruktur Eiche Natur“ und „Alpin matt“. Die Farbvarianten für Korpus, Auszüge, Schubladen und Schranktüren orientieren sich an aktuellen Gestaltungstrends zu matten und dunklen Farben sowie optisch strukturierten Elementen in Naturoptik. 

Renova Nr. 1 Comfort: Komfort kombiniert mit modernem Design 
Renova Nr. 1 Comfort steht für zeitlos-modernes Design mit einem hohen Maß an Komfort und Sicherheit durch ergonomische Zusatzfunktionen für ein Mehrgenerationenbad. Außerdem ist das modulare Waschtischkonzept Renova Nr. 1 Comfort Pro aus dem robusten Mineralwerkstoff Varicor verfügbar, das moderne barrierefreie Waschplatzlösungen für öffentliche und gewerbliche Sanitärräume bietet. Das WC-Sortiment beinhaltet unter anderem ein spülrandloses Tiefspül-WC mit einer Ausladung von 700 mm. Das wandhängende Tiefspül-WC gehört zu den besonders pflegeleichten Rimfree-WCs von Keramag.

Das umfangreiche Möbelprogramm bietet Waschtischunterschränke, Seitenschränke, Lichtspiegelelemente sowie einen fahrbaren Hocker mit Stauraum und aufklappbarem Sitz. Die Möbel sind in lackierter, matt-weißer Oberfläche mit farbig abgesetzten Blenden in „Grafit matt“ oder „Karamell matt“ lieferbar. Der Farbkontrast zwischen Oberflächen und Blenden erleichtert auch Menschen mit Seheinschränkungen – insbesondere in farbneutralen Bädern – die Nutzung.

Option und Option PLUS: Spiegel mit dem gewissen Etwas 
Durch ihre universelle Gestaltung harmonieren die Spiegelschränke Option und die Erweiterung Option PLUS mit allen Keramag Serien und runden zugleich das Badmöbelangebot optisch und funktional ab. Die attraktive Verbindung von Design, Qualität und Sicherheit empfiehlt sich vor allem für Nutzer, die sich neben einer ansprechenden Gestaltung auch eine vielfältige Funktionalität wünschen. 

Der Spiegelschrank Option ist in den Breiten 600 und 900 mm und einer komfortablen Höhe von 700 mm erhältlich. Sein Korpus besteht aus einer verspiegelten Oberfläche, was ihm eine zeitlos-wertige und zugleich gut kombinierbare Optik verleiht. Die Türen sind beidseitig verspiegelt und dezent durchbrochen von einem LED-Lichtausschnitt aus satiniertem Glas im oberen Bereich und einem ebenfalls satinierter Griffausschnitt im unteren Bereich. Der obere LED-Lichtausschnitt sorgt für eine gute Beleuchtung des Spiegels, während eine weitere Lichtleiste unterhalb des Spiegelschranks den Waschtisch indirekt beleuchtet. Durch die beidseitige Verspiegelung der Türen kann der Spiegel auch im geöffneten Zustand genutzt werden und bietet zusätzlich eine Rückenansicht. Zur Ausstattung gehören auch verstellbare Glasablagen sowie eine Steckdose. 

Noch mehr Komfort und Funktionalität bietet Option PLUS. Die Upgrade-Variante ist in den Größen 600, 900 und 1200 mm lieferbar. Zur PLUS-Ausstattung gehören neben verstellbaren Glasablagen in Anthrazit auch ein Schminkspiegel, ein Magnethalter und eine integrierte Steckdose mit innovativem USB-Anschluss.

Ansprechpartner für Redaktionen:

Ansel & Möllers GmbH König-Karl-Straße 10 D-70372 Stuttgart
Grit Wehling, Rebecca Schiefers
Telefon +49 711 92545-11
Telefax +49 711 92545-25

E-Mail: g.wehling@anselmoellers.de
www.geberit.de

www.keramag.de